Namentliche Mitteilung der Schwangeren an den Betriebsrat ist Pflicht!

Schwangere Frau geht Dokument mit Kollegin durch

Datenschutz wird mittlerweile im öfter gegen den Betriebsrat eingesetzt. Auch in einem von uns betreuten Betrieb ist dies bereits vorgekommen. Der Arbeitgeber will mit Blick auf Compliance und den zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz dem Betriebsrat nicht die Namen der Schwangeren mitteilen, es sei denn, dass sie der Mitteilung an den Betriebsrat nicht innerhalb von zwei Wochen widersprechen.

„Namentliche Mitteilung der Schwangeren an den Betriebsrat ist Pflicht!“ weiterlesen